Datenschutzerklärung

Stand: 11.04.2021

1. Wer wir sind

Wir, die Bereiber des Webshops ‚Paco-Gold‘, sind Verantwortlich für die Erhebung, Verarbeitung und Speicherung Ihrer Daten im Rahmen dieser Website. Details zu uns können Sie jederzeit unserem Impressum entnehmen.
Soweit für einzelne Dienste gesonderte oder zusätzliche Bedingungen gelten oder wir Sie um eine Einwilligung bitten, weisen wir Sie vor Inanspruchnahme des jeweiligen Dienstes (bspw. für das Anlegen eines Kundenkontos) gesondert darauf hin.
Wir treffen darüber hinaus Sicherheitsmaßnahmen nach dem Stand der Technik zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten. So erfolgt die Datenüertragung zwischen Ihrem Webbrowser und unserem Server beispielsweise ausschließlich transportverschlüsselt (‚https‘).

2. Warum wir Ihre Daten verarbeiten

Sie können unsere Website grundsätzlich ohne unmittelbare Offenlegung Ihrer Identität nutzen. Wenn Sie unere Dienste als Mitglied nutzen oder bspw. mit uns in Kontakt treten möchten, fragen wir Sie bspw. nach Ihrem Namen, Ihrer E-Mail- und Postadresse sowie ggf. nach weiteren persönlichen Informationen. Einige dieser Informationen benötigen wir zwingend, um mit Ihnen den Vertrag über die Mitgliedschaft erfüllen zu können. Diese Daten sind als Pflichtangaben gekennzeichnet. Darüber hinwaus können Sie freiwillig weitere Daten angeben.
Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt zu den folgenden Zwecken aufgrund folgender Rechtsgrundlagen:

  • Technische Bereitstellung unserer Website, insbesondere technischer Betrieb, Fehler- und Missbrauchserkennung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO
  • Kommunikation mit Ihnen, bspw. im Rahmen von Kontaktformularen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO
  • Bereitstellung von Mitglieder-Diensten gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO
  • Online-Werbung und Webanalyse gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO

3. Welche Daten wir von Ihnen erheben und verarbeiten

Wir erheben unterschiedliche Kategorien von personenbezogenen Daten von Ihnen. Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie beispielsweise einem Namen identifiziert werden kann. Unter personenbezogene Daten fallen bspw. Informationen wie Ihr Name, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer und Ihr Geburtsdatum. Statistische Informationen, die mit Ihnen weder direkt noch indirekt in Verbindung gebracht werden können – wie bspw. die Beliebtheit einzelner Webseiten unseres Angebots oder die Anzahl der Nutzer einer Seite – sind keine personenbezogenen Daten. Dabei gibt es unmittelbar und mittelbar erhobene Daten. In beiden Fällen werden Daten nur im erforderlichen Umfang erhoben; die Daten werden ausschließlich zu den unter Ziffer 2 genannten Zwecken verarbeitet. Ob Sie uns Daten übermitteln möchten, die zwar die Nutzung unserer Dienste für Sie optimieren, dafür aber nicht notwendig sind liegt in Ihrer Entscheidung. Entsprechende Datenfelder sind nicht als ‚Pflichtfeld‘ gekennzeichnet.

Die unmittelbar erhobenen Daten umfassen:

  • Anrede und Namen, Anschrift, Angaben zu Ihrer Farm, bspw. zur Personalisierung Ihres Mitgliedskontos oder zu Ihrer Außendarstellung
  • E-Mail-Adresse und das von Ihnen gewähltes Passwort, bspw. zum Zwecke des Newsletter-Bezugs, der Nutzung Ihres Mitgliedskontos oder zur Kontaktaufnahme über unser Kontakt-Formular
  • Weitere Adressdaten, bspw. zum Zwecke der Veröffentlichung von Tierarzt-, Mitglieds- und Farmübersichten
  • Daten, die Sie durch uns aktiv und bewusst im Rahmen der Nutzung unserer Services übermitteln, bspw. Tierdaten
  • Weitere Daten, die Sie uns freiwillig übermitteln, bspw. von Ihnen befüllte, als ‚freiwillig‘ gekennzeichnete Datenfelder

Darüber hinaus werden bei der Nutzung unserer Services mittelbar Daten über Sie erhoben:

  • Technische Verbindungsdaten, bspw. die aufgerufene Seite unserer Website, Ihre IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Aufrufs, eingesetztes Endgerät und übertragene Datenmenge
  • Daten, die im Rahmen des Webseiten-Trackings und Newsletter-Trackings erhoben werden, bspw. Verweildauer auf einer Seite, Klickpfad oder Öffnungsrate

Minderjährige
Unsere Webseite richtet sich nicht an Minderjährige und wir erheben auch nicht wissentlich personenbezogene Daten von Minderjährigen.
Sofern Personen unter 16 Jahren personenbezogene Daten an uns übermitteln, ist dies nur gestattet, sofern der Erziehungsberechtigte selbst eingewilligt hat oder der Einwilligung des Jugendlichen zugestimmt hat. Hierzu müssen uns gemäß Art. 8 Abs. 2 DS-GVO die Kontaktdaten des Erziehungsberechtigten mitgeteilt werden, um uns von der Einwilligung bzw. der Zustimmung des Erziehungsberechtigten zu überzeugen. Diese Daten sowie die Daten des Minderjährigen werden dann entsprechend dieser Datenschutzerklärung verarbeitet.
Sofern wir feststellen, dass ein Minderjähriger unter 16 Jahren personenbezogene Daten an uns gesandt hat, ohne dass der Erziehungsberechtigte selbst eingewilligt oder der Einwilligung des Minderjährigen zugestimmt hat, werden wir die Daten umgehend löschen.

4. Wer Zugriff auf Ihre Daten hat und an wen wir Ihre Daten übermitteln

a) Zugriff
Der Zugriff auf Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten beschränkt sich auf unsere Mitarbeiter sowie Administratoren, die aufgrund ihrer Aufgabenstellung mit diesen personenbezogenen Daten umgehen müssen.
Soweit Dritte Zugriff auf Ihre Daten erhalten, haben wir hierfür von Ihnen die Erlaubnis eingeholt oder es besteht hierfür eine gesetzliche Grundlage.
Wir setzen zur Erbringung von Leistungen und zur Verarbeitung Ihrer Daten auch Dienstleister ein (unter anderem für das Hosting). Soweit für diese besonderen Bestimmungen gelten, haben wir diese nachfolgend beim jeweiligen Service für Sie ausgeführt. Die Dienstleister verarbeiten die Daten ausschließlich auf Weisung von uns und sind zur Einhaltung der geltenden Datenschutzbestimmungen verpflichtet worden. Sämtliche Dienstleister (Auftragsverarbeiter) wurden sorgfältig ausgewählt und erhalten nur in dem Umfang und für den benötigten Zeitraum Zugang zu Ihren Daten, der für die Erbringung der Leistungen erforderlich ist bzw. in dem Umfang, in dem Sie in die Datenverarbeitung und -nutzung eingewilligt haben.

b) Übermittlung in Drittstaaten und Rechtsgrundlage
Die Server einiger der von uns eingesetzten Dienstleister befinden sich in den USA und anderen Ländern außerhalb der Europäischen Union. Unternehmen in diesen Ländern unterliegen einem Datenschutzgesetz, das allgemein personenbezogene Daten nicht in demselben Maße schützt, wie es in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union der Fall ist. Soweit Ihre Daten in einem Land verarbeitet werden, welches nicht über ein anerkannt hohes Datenschutzniveau wie die Europäische Union verfügt, stellen wir über vertragliche Regelungen oder andere anerkannte Instrumente sicher, dass Ihre personenbezogenen Daten angemessen geschützt werden. Wir weisen Sie im Rahmen der einzelnen Services hierauf nochmals ausdrücklich hin.
Soweit eine Übermittlung personenbezogener Daten in Drittstaaten stattfindet, erfolgt diese auf Grundlage der Standardvertragsklauseln, ggf. unter Einbeziehung erweiterter Garantien für die konkrete Datenverarbeitung.

c) Übermittlung an Strafverfolgungs- und Strafermittlungsbehörden
In Ausnahmefällen übermitteln wir personenbezogene Daten an Strafverfolgungs- und Strafermittlungsbehörden. Dies geschieht aufgrund entsprechender gesetzlicher Verpflichtungen, bspw. aus der Strafprozessordnung, der Abgabenordnung oder des Geldwäschegesetzes.

5. Speicherfristen

Wir speichern personenbezogene Daten im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften oder Ihrer Einwilligung.

Zur Festlegung der konkreten Speicherdauer ziehen wir dabei nachfolgende Kriterien heran:

  • Gesetzliche Aufbewahrungspflichten, bspw. nach AO und HGB. Dies betrifft insbesondere Vertrags- und Abrechnungsdaten. Die Regelfrist hierfür beträgt zehn Jahre, beginnend mit dem Folgejahr des Geschäftsvorfalls
  • Vorliegen von Einwilligung. Wir speichern die diesbezüglichen Daten längstens bis zum Widerruf Ihrer Einwilligung bzw. bis zum Zweckentfall
  • Berechtigtes Interesse, die Löschung erfolgt spätestens mit Widerspruch bzw. nach Zweckentfall
  • Technische und forensische Anforderungen, bspw. zur Abwehr von Angriffen und deren Verfolgung

6. Ihre Rechte

Ihnen stehen gegenüber uns als verantwortliche Stelle eine Reihe gesetzlicher Rechte zu, auf die wir Sie nachfolgend hinweisen möchten.

  • Recht auf Auskunft (Art. 15 DS-GVO)
    Als betroffene Person haben Sie unter den Voraussetzungen des Art. 15 DS-GVO ein Recht auf Auskunft.
    Das bedeutet insbesondere, dass Sie das Recht haben, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob wir Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeiten. Ist dem so, haben Sie außerdem ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Art. 15 Abs. 1 DS-GVO aufgeführten Informationen.
  • Recht auf Berichtigung (Art. 16 DS-GVO)
    Als betroffene Person haben Sie unter den Voraussetzungen von Art.16 DS-GVO ein Recht auf Berichtigung.
    Das bedeutet insbesondere, dass Sie das Recht haben, von uns unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten sowie die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.
  • Recht auf Löschung (‚Recht auf Vergessenwerden‘) (Art. 17 DS-GVO)
    Als betroffene Person haben Sie unter den Voraussetzungen des Art. 17 DS-GVO ein Recht auf Löschung.
    Das bedeutet, dass Sie grundsätzlich das Recht haben, von uns zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, und wir verpflichtet sind, personenbezogene Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der in Art. 17 Abs. 1 DS-GVO aufgeführten Gründe zutrifft.
    Soweit wir die personenbezogenen Daten öffentlich gemacht haben und wir zu deren Löschung verpflichtet sind, sind wir außerdem verpflichtet unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, zu treffen, um andere für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass eine betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt hat (Art. 17 Abs. 2 DS-GVO ).
    Das Recht auf Löschung gilt ausnahmsweise nicht, soweit die Verarbeitung aus den in Art. 17 Abs. 3 DS-GVO aufgeführten Gründen erforderlich ist. Das kann beispielsweise der Fall sein, soweit die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist (Art. 17 Abs. 3 lit. a, e DS-GVO ).
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO)
    Als betroffene Person haben Sie unter den Voraussetzungen des Art. 18 DS-GVO ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung.
    Das kann beispielsweise der Fall sein, wenn Sie die Richtigkeit der personenbezogenen Daten bestreiten. Die Einschränkung der Verarbeitung erfolgt in diesem Fall für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen (Art. 18 Abs. 1 lit. a DS-GVO ).
    Einschränkung bedeutet die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken (Art. 4 Nr. 3 DS-GVO ).
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO)
    Als betroffene Person haben Sie unter den Voraussetzungen des Art. 20 DS-GVO ein Recht auf Datenübertragbarkeit.
    Das bedeutet, dass Sie grundsätzlich das Recht haben, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und Sie das Recht haben, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf einer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DS-GVO oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt (Art. 20 Abs. 1 DS-GVO).
    Bei der Ausübung ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit haben Sie außerdem grundsätzlich das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von uns einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist (Art. 20 Abs. 2 DS-GVO).
  • Recht auf Widerspruch (Art. 21 DS-GVO)
    Als betroffene Person haben Sie unter den Voraussetzungen des Art. 21 DS-GVO ein Recht auf Widerspruch.
    Auf Ihr Recht auf Widerspruch weisen wir Sie als betroffene Person spätestens zum Zeitpunkt der ersten Kommunikation mit Ihnen ausdrücklich hin. Im Einzelnen gilt:
    • Recht auf Widerspruch aus Gründen, die sich aus der besonderen Situation der betroffenen Person ergeben
      Als betroffene Person haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder lit. f DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.
      Im Falle eines Widerspruchs aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, verarbeiten wir die betroffenen personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
    • Recht auf Widerspruch gegen Direktwerbung
      Werden personenbezogene Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.
      Im Falle eines Widerspruchs gegen Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung verarbeiten wir die betroffenen personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke.
  • Recht auf Widerruf von Einwilligungen (Art. 7 Abs. 3 DS-GVO)
    Wenn die Verarbeitung auf einer Einwilligung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DS-GVO beruht, haben Sie als betroffene Person nach Art. 7 Abs. 3 DS-GVO das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Hiervon setzen wir Sie vor Abgabe der Einwilligung in Kenntnis.
  • Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde (Art. 77 DS-GVO)
    Als betroffene Person haben Sie unter den Voraussetzungen des Art. 77 DS-GVO das Recht, Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzulegen.

7. Nutzung unserer Website – Profiling, Cookies und Webtracking

a) Grundsätzliches zu Cookies und Opt-Out-Möglichkeiten
Wir setzen in einigen Bereichen unserer Webseite so genannte Cookies ein, bspw. um Präferenzen der Besucher erkennen und die Webseite entsprechend optimal gestalten zu können. Dies ermöglicht eine Erleichterung der Navigation und ein hohes Maß an Benutzerfreundlichkeit einer Webseite. Cookies helfen uns ebenfalls bei der Identifizierung besonders populärer Bereiche unseres Internetangebots. Cookies sind kleine Dateien, die auf der Festplatte eines Besuchers abgelegt werden. Sie erlauben es, Informationen über einen bestimmten Zeitraum vorzuhalten und den Rechner des Besuchers zu identifizieren. Zur besseren Benutzerführung und individuellen Leistungsdarstellung setzen wir permanente Cookies ein. Ferner verwenden wir so genannte Session-Cookies, die automatisch gelöscht werden, wenn Sie Ihren Browser schließen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass er Sie über die Platzierung von Cookies informiert. So wird der Gebrauch von Cookies für Sie transparent.
Wenn Sie die Nutzung von Cookies völlig ausschließen, können Sie einzelne Funktionen unserer Webseite – inklusive der Möglichkeit zum Cookie-basierten Opt-Out vom Tracking – nicht verwenden. Bitte lassen Sie ggf. die Opt-Out-Cookies derer Dienste zu, bei welchen Sie das Tracking unterbinden möchten.
Bitte bedenken Sie auch, dass das Löschen aller Cookies dazu führt, dass auch Opt-Out Cookies gelöscht werden. Sie müssen diese daher ggf. neu setzen. Cookies sind ferner Browser-gebunden, d.h. sie müssen grundsätzlich für jeden von Ihnen genutzten Browser auf jedem von Ihnen genutzten Gerät gesondert gesetzt werden. Die dazu notwendigen Links finden Sie nachfolgend bei der Beschreibung des jeweiligen Services.

b) Google Analytics

Zum Zwecke der Webanalyse, Seitenoptimierung und um mehr über Ihre Interessen bei der Nutzung unserer Webseite zu erfahren setzen wir das Webanalyse-Tool Google Analytics von Google (Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland) ein.

Dies erfolgt ausschließlich in pseudonymisierter und anonymisierter Form; selbstverständlich auch unter Einsatz der Funktion zur IP-Anonymisierung (d.h., dass die von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse durch Kürzung, also Streichung des letzten Oktetts der IPv4-Adresse bzw. der letzten 80 Bits der IPv6-Adresse vor der Speicherung anonymisiert wird).
Neben den bereits oben genannten technischen Daten werden weitere Datenkategorien verarbeitet:

  • Google Analytics-Endgeräte-Daten (das sind Daten, die durch Google Analytics generiert und Ihrem Endgerät zugewiesen werden: hierzu zählt eine eindeutige ID zur (Wieder-) Erkennung wiederkehrender Besucher (sog. ‚Client-ID‘) sowie bestimmte technische Parameter für die Steuerung der Datenerfassung für die Webanalyse)
  • Google Analytics-Mess-Daten (Gerätebezogene Rohdaten (sog. ‚Dimensionen‘ und
    ‚Messwerte‘), die durch Google Analytics bei der Nutzung unserer Websites erfasst und analysiert werden. Hierunter fallen Informationen über die Quellen, über die Besucher auf unserer Websites gelangen, Informationen über den Standort, den verwendeten Browser und das verwendete Endgerät, Informationen über die Nutzung der Website (insbesondere Seitenaufrufe, Aufrufhäufigkeit und Verweildauer auf der jeweils aufgerufenen Seite) sowie Informationen zur Erfüllung bestimmter Ziele. Die Daten sind jeweils der Ihrem Endgerät zugewiesenen Client-ID zugeordnet. Dadurch ergeben sich gerätebezogene Nutzungsprofile, in denen alle gerätebezogenen Rohdaten zu einer Client-ID zusammengefasst sind. Die Daten, die wir mittels Google Analytics erfassen ermöglichen es uns nicht, Sie unmittelbar persönlich (also anhand ihres Namens) zu identifizieren. Wir führen die gerätebezogenen Rohdaten und die entstehenden gerätebezogenen Nutzungsprofile ohne Ihre Einwilligung auch nicht mit Daten zusammen, die Sie direkt persönlich identifizieren)
  • Google Analytics-Bericht-Daten (Daten, die in aggregierten segment- und gerätebezogenen Berichten enthalten sind, die durch Google Analytics auf Grundlage der Analyse der gerätbezogenen Rohdaten erstellt werden)

Empfänger der Daten: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO. Ihre erteilte Einwilligung zur Nutzung Ihrer Daten im Rahmen unserer Webanalyse können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Die von uns im Rahmen der Webanalyse erhobenen personenbezogenen Daten werden für 14 Monate gespeichert und im Anschluss gelöscht.

Ihre Zustimmung zur Webanalyse mittels Google Analytics können Sie hier jederzeit widerrufen:

Cookie Einstellungen

c) Google Maps
Unsere Website nutzt den Dienst ‚Google Maps‘ von Google, bspw. um Ihre Farm auf einer Karte anzuzeigen oder Ihnen eine Routenplanung zu ermöglichen.
Bei Aufruf von Google Maps auf dieser Webseite werden damit Daten an Google weitergeben, bspw. Ihr aktueller Standort. Für diesen Dienst gelten die Datenschutzbestimmungen von Google (https://www.google.com/intl/de_de/policies/privacy/), ergänzt um die gesonderten Datenschutzbestimmungen für Google Maps (https://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html).
Sie können die Ausführung von Google Maps unterbinden, indem Sie die Ausführung des eingesetzten Java-Script Codes selektiv durch Einsatz eines Java-Script-Blockers verhindern; alternativ können Sie aber auch in Ihren Browser-Einstellungen die Ausführung von Java-Script vollständig deaktivieren.

Empfänger der Daten: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland

d) Google Web Fonts
Unsere Website nutzt den Dienst ‚Google Web Fonts‘ von Google, um Ihnen unsere Seite auch bezüglich der Schriften in einem optimalen Design darzustellen.
Bei Aufruf unserer Seite werden die jeweils zur Darstellung benötigten Schriften von Google in Ihren Browser heruntergeladen.
Dabei werden Verbindungsdaten wie Ihre IP-Adresse, Informationen zum verwendeten Browser, die aufrufende Seite sowie ggf. weitere technische Daten an Google übertragen.

Für diesen Dienst gelten die Datenschutzbestimmungen von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=en).

Empfänger der Daten: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland